Fakultät für Rechtswissenschaft

custom header picture

It’s a wrap: Bericht aus Washington, D.C. von den International Rounds 2017

10. Mai 2017 RedaktionRW

Unser Team konnte die diesjährige Jessup-Saison bei den International Rounds der Jessup Moot Court Competition in Washington D.C. erfolgreich abschließen: in der Gesamtwertung konnte der 51. Platz unter 143 teilnehmenden Teams errungen werden, zudem schafften die Kläger- und Beklagtenschriftsatz es in die Top 50 und unser Teamkollege und National Individual Champion Sebastian von Massow erreichte mit seiner Einzelwertung ebenfalls die Top 50 unter etwa 500 Teilnehmern.

In der Vorrunde traf unser Team auf die China Foreign Affairs University Beijing, die Universitas Pelitas Harapan aus Indonesien, die Universidad Torcuato di Tella aus Argentinien sowie die Uganda Christian University. Wir gewannen gegen die beiden letztgenannten Teams und mussten uns gegen die beiden erstgenannten Universitäten geschlagen geben. Nichtsdestotrotz konnte das Team jedoch mit allen vier Teams im weiteren Verlauf der International Rounds wunderbar Kontakte knüpfen und kann jetzt unter anderem auf Indonesisch fluchen.

Weltweit hatten mehr als 600 Universitäten an der diesjährigen Jessup Competition teilgenommen. Mit 143 Teams aus 89 verschiedenen Ländern waren zudem die diesjährigen International Rounds die größten und internationalsten seit Beginn des Wettbewerbs. So nahm in diesem Jahr zum Beispiel das erste Mal ein Team aus Saudi-Arabien teil, welches nur aus Frauen bestand, und in Bangladesch, das ebenfalls zum ersten Mal am Jessup teilnahm, bestanden die nationalen Vorrunden aus dem Stand aus mehr als 10 Universitäten. An dieser Stelle sei die Dokumentation „All Rise“ hervorgehoben, welche der Vorbereitung von 7 Teilnehmer_Innen aus den verschiedensten Ländern und Rechtssystemen auf dem Weg zu den International Rounds folgt (http://allrisemovie.com/home/).

Bewerbungen für das nächstjährige Team sind voraussichtlich bis Mitte Juni möglich. Für alle Interessierten wird diesbezüglich wieder Mitte bzw. Ende Mai eine Infoveranstaltung angeboten. Alle Infos dazu werden auf dem Schwarzen Brett, hier auf dieser Seite sowie auf Facebook veröffentlicht.