Fakultät für Rechtswissenschaft

custom header picture

Praxisgespräch Mediation

23. November 2017 RedaktionRW

Am 28. November 2017 (18:15-19:45, Rhs-Hörsaal) veranstaltet die rechtswissenschaftliche Fakultät im Namen der Schlüsselqualifikationsveranstaltungsreihe Mediation das Praxisgespräch mit namenhaften Persönlichkeiten aus der Mediationsszene. Das Praxisgespräch wird als Podiumsdiskussion eröffnet, bei der die Referenten aus ihrer spannenden Tätigkeit berichten.

Eine Anmeldung ist für die Teilnahme an der Veranstaltung nicht erforderlich.

Interessierte Studierende und weitere Gäste sind hierzu herzlich eingeladen.

 

Plakat (PDF)

30 Jahre Erasmus: wer sich bewegt, bewegt Europa!

RedaktionRW

Do., 07.12.2017, 17:00–21:00 Uhr

Die Europäische Union feiert in diesem Jahr 30-jähriges Bestehen des ERASMUS+-Programmes, das nicht nur Studierende, Auszubildende und Schülerinnen und Schüler den Weg ins europäische Ausland erleichtern soll, sondern auch im Bereich der Erwachsenbildung und der außerschulischen Jugendarbeit Möglichkeiten des Austausches schafft. Nach wie vor ist dieses Programm eines der Leuchtturmprojekte der europäischen Gemeinschaft, das sinnbildlich für den Zusammenhalt und das Zusammenwachsen der europäischen Völker steht. Was mit 657 Studierenden damals begann, entwickelte sich mit 3 Millionen jungen Menschen zu einem wahrlich europäischen Projekt. Grund genug, dies feierlich zu würdigen. Die Veranstaltung soll im Rahmen eines „Marktplatzes der Möglichkeiten“ mit anschließender Diskussion über die vielfältigen Möglichkeiten des Erasmus+-Programms informieren.

Auf dem Podium werden wir u.a. begrüßen:

  • Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung
  • Frederik Scherler, stellv. Landesvorsitzender JEF Hamburg
  • Susanne Lonscher-Räcke, Bundesbeauftragte für den Programausschuss Erasmus +, Beauftragte für EU-Programme im Schulbereich, Behörde für Schule und Berufsbildung
  • Natalia Witkowsky, Europa macht Schule e.V. (angefragt)
  • Sonja Olejak, Leiterin der Abteilung Mobilitätsagentur, Arbeit und Leben Hamburg

Die Moderation übernimmt Frau Marika Williams
Die Veranstaltung wird im Auditorium der Deichtorhallen Hamburg stattfinden mit anschließendem Empfang in der Bibliothek.

Weitere Informationen folgen.

Ort: Deichtorhallen Hamburg (Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg)
Zeit: 17:00 – 21:00 Uhr

 

Fwd: Praxisgespräch Mediation am 28.11.2017

RedaktionRW

Liebes Internetredaktion-Team,

gerne möchten wir auf folgende Veranstaltung hinweisen und würden uns freuen, wenn es auf der Fakultätshomepage und den sozialen Netzwerken angeworben wird.

Ich bedanke mich im Voraus.

Viele Grüße

Dalia Moniat
——————————–

Ein möglicher Textbaustein lautet wie folgt:

Am 28. November 2017 (18:15-19:45, Rhs-Hörsaal) veranstaltet die rechtswissenschaftliche Fakultät im Namen der Schlüsselqualifikationsveranstaltungsreihe Mediation das Praxisgespräch mit namenhaften Persönlichkeiten aus der Mediationsszene. Das Praxisgespräch wird als Podiumsdiskussion eröffnet, bei der die Referenten aus ihrer spannenden Tätigkeit berichten.

Eine Anmeldung ist für die Teilnahme an der Veranstaltung nicht erforderlich.

Interessierte Studierende und weitere Gäste sind hierzu herzlich eingeladen.

{CAPTION}

Karriere und Diversität im Auswärtigen Amt

22. November 2017 RedaktionRW

Wie ist es eigentlich im Auswärtigen Amt zu arbeiten? Was für Wege kann man hier so gehen? Ist daneben überhaupt noch Zeit für Familie oder Freizeit? Wie kann man berufliches und privates Vereinbaren? Wie divers ist das Auswärtige Amt?

Der Legationsrat Christoph Klarmann reist für uns aus Berlin an, um von der Arbeit für das Auswärtige Amt zu berichten und natürlich auch eure Fragen zu beantworten.

Wer Lust und Zeit hat ist im Anschluss herzlich eingeladen das Gespräch gemeinsam mit dem Referenten und anderen Studierenden bei einem Abendessen fortzuführen.
Die Kosten für das Essen kann das Gleichstellungsreferat leider nicht übernehmen und sind selbst zu tragen.

Die Veranstaltung findet am 28. November um 18 Uhr s.t. im Rechtshaus, Raum A 131 statt.

+++ Fällt aus +++ Völkerrecht in der Praxis +++ Mittwoch, 22.11., 18 Uhr s.t. +++

RedaktionRW

Krankheitsbedingt muss der Vortrag von Frau Franziska Löke zu "Juristische Tätigkeit an der Schnittstelle Recht – Wirtschaft – Politik" im Rahmen der Vortragsreihe "Völkerrecht in der Praxis" leider abgesagt werden. 

Ein Nachholtermin folgt in Kürze!

Informationsveranstaltung zum Studium der Schwerpunktbereiche und zur universitären Schwerpunktbereichsprüfung am 29.11.2017 im Rhs-Hörsaal ab 14 Uhr

21. November 2017 RedaktionRW

Liebe Studierende,

die Fakultät für Rechtswissenschaft lädt Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung zum Studium der Schwerpunktbereiche und zur universitären Schwerpunktbereichsprüfung am 29. November 2017 ab 14 Uhr (s.t.) im Rechtshaus-Hörsaal ein. Der Prodekan Herr Prof. Dr. Markus Kotzur wird Ihnen Ziele und Inhalte des Schwerpunktbereichsstudiums vermitteln. Darüber hinaus erfahren Sie von der Referentin des Prüfungsamtes das Wichtigste zum organisatorischen Ablauf des Schwerpunktbereichsstudiums sowie der Prüfungen. Anschließend stellen die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Schwerpunktbereiche die einzelnen Schwerpunkte im Rahmen eines kurzen Vortrags vor.

 

Ihr Team Studienmanagement

 

 

 

Brexit and the Future of the Euro

16. November 2017 RedaktionRW

Am Donnerstag dem 23. November findet um 18h s.t. die öffentliche Antrittsvorlesung von Prof. Ringe zur Zukunft der Eurozone im Hörsaal Recht statt.

 

Thema:

Brexit, EU capital Markets, and the Future of the Euro

Die schwere Finanz- und Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre hat Fehler in der Konstruktion der Eurozone offengelegt. Zugleich stellt der Austritt Großbritanniens aus der EU die Zukunft der europäischen Wirtschaftsorganisation vor schwierige Herausforderungen.

In seiner Antrittsvorlesung entwirft Professor Georg Ringe Grundzüge einer zukünftigen Verfassung für eine robuste Währungszone.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Anschließend bitten wir zu einem Empfang.

 

Referent:

Prof. Dr. Georg Ringe ist seit Sommersemester 2017 Direktor des Instituts für Recht und Ökonomik.

 

Mehr Informationen hier.

 

 

HEUTE: Juristische Lebenswege, von 12.30 bis 13.30 Uhr in A131

RedaktionRW

Das Gleichstellungsreferat lädt euch ganz herzlich zum ersten Termin der Veranstaltungsreihe „Juristische Lebenswege“ diesen Donnerstag, also HEUTE, mit tollen Referentinnen ein:

Susan­ne Wal­ter ist Rich­terin am OVG Ham­burg und dort als s­tellv. Vor­sitzende des 4. Se­nats u.a. zu­stän­dig für De­mons­tra­ti­ons- und Po­li­zei­recht sowie für Aus­län­der­recht. Sie war wis­s.​ Mit­ar­bei­te­rin am BVerfG wie auch am BVerwG.

Anita von Her­tel ist eine der Ent­wick­le­rIn­nen der Me­dia­ti­on in Eu­ro­pa, Me­dia­ti­ons­prak­ti­ke­rin und Me­dia­ti­ons­aus­bil­de­rin. Sie gil­t als "Pio­nie­rin der in­ter­na­tio­na­len Wirt­schafts­me­dia­ti­on" (Dr. Theo Som­mer, DIE ZEIT). 


Beiden werden über ihren Lebensweg berichten und stehen für Fragen zur Verfügung.


HEUTE von 12.30 bis 13.30 Uhr in A131

Wir freuen uns auf euer Kommen!


Völkerrecht in der Praxis

15. November 2017 RedaktionRW

Mittwoch, den 22. Nov. 2017, um 18 Uhr s.t. in Raum A131 findet der erste Vortrag dieses Semesters im Rahmen der Vortragsreihe „Völkerrecht in der Praxis“ statt.

Thema:

Juristische Tätigkeit an der Schnittstelle von Recht – Politik – Wirtschaft

Referentin:

Franziska Löke, Euler Hermes AG
Abteilungsleterin Internationale Kooperationen

Franziska Löke wird über ihr berufliches Tätigkeitsfeld an der Schnittstelle von Wirtschaft, Recht und internationaler Handelspolitik berichten. Sie arbeitet bei der Euler Hermes Aktiengesellschaft und leitet für die Exportkreditgarantien des Bundes („Hermesdeckungen“) die Abteilung „Internationale Kooperationen“. In dieser Funktion vertritt Löke gemeinsam mit den zuständigen Bundesministerien die Interessen der deutschen Exportwirtschaft in Gremien auf EU-Ebene und in der OECD. Ferner verantwortet sie die Zusammenarbeit mit ausländischen Exportkreditagenturen.

Zuvor leitete Franziska Löke das Corporate Office (Vorstands- und Aufsichtsratsbüro) der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft in München. Ferner war sie in Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft in Berlin und Brüssel tätig.

Studiert hat sie Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg sowie in Bordeaux und London.

 

HEUTE keine Sprechstunde des Gleichstellungsreferats

14. November 2017 RedaktionRW

Die heutige Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten fällt leider aus.
Seite 1 von 44