Fakultät für Rechtswissenschaft

custom header picture

Vorlesungen von Herrn Prof. Hartmann fallen morgen aus

21. Januar 2016 RedaktionRW

Die Vorlesungen Vertragsrecht I und Kollektives Arbeitsrecht I von Herrn
Prof. Hartmann fallen morgen (22.1.) aus.

Seminar zum Internationalen Strafrecht (Prof. Jeßberger, SoSe 2016) – Vorbesprechung am 20.1.2016 um 18 Uhr

20. Januar 2016 RedaktionRW

Prof. Jeßberger bietet im Sommersemester 2016 in Ferrara (Italien) ein
Seminar zum Thema „International and Comparative Criminal Law“ an. Die
Vorbesprechung mit Themenvergabe findet am 20. Januar um 18 Uhr s.t. im
Raum EG 18/19 statt. Das Seminar ist für die SPB X und XI konzipiert. Es
werden auch Examenshausarbeiten angeboten (begrenzte Anzahl).

Vortrag: „Flucht aus der Gender-Norm“, Do. 21.1.2016

15. Januar 2016 RedaktionRW

Die Anerkennung von Verfolgung wegen der sexuellen Orientierung oder der Geschlechtsidentität ist nach wie vor problembehaftet. Zwei Grundsatzentscheidungen des EuGH haben nicht nur Klarheit geschaffen, sondern auch Fragen offen gelassen. Doch es ergeben sich auch Folgeprobleme im Aufenthalts- und Familienrecht. Rechtsanwältin Barbara Wessel (Berlin) ist der Refugee Law Clinic Hamburg eng verbunden; im November bildete sie bereits unsere Freiwilligen in den Grundlagen des Asylverfahrens aus. Dieses Mal führt sie in die rechtliche Situation von LGBT*-Flüchtlingen ein und berichtet aus ihrer Beratungspraxis. Wir freuen uns auf die Diskussion mit ihr!

Zeit und Ort: Do. 21. Januar 2016, 18.00 Uhr, Rechtshaus Hörsaal

Zum Facebook-Event

Rekrutierung für ökonomische Experimente

14. Januar 2016 RedaktionRW

Hiermit möchten wir Sie zu einem Experiment zu ökonomischen Entscheidungen einladen.

Die Dauer des Experiments beträgt ca. 3 Stunden.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erfolgsabhängig entlohnt. Der genaue Betrag hängt also von den Entscheidungen ab, die Sie und andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Laufe des Experiments treffen. Die Entlohnung erfolgt unmittelbar nach Beendigung des Experiments in bar.

Wichtig: Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die PÜNKTLICH zum Experiment erscheinen und NICHT teilnehmen können, weil schon alle Plätze im Labor vergeben sind, erhalten garantiert 5 Euro für das PÜNKTLICHE Erscheinen zum Experiment.

Wenn Sie teilnehmen möchten, können Sie sich unter dem folgenden Link anmelden:

https://www.wiso.uni-hamburg.de/hroot/?ref=7Z6uWjPCU0Vnhg

Bitte geben Sie dort den konkreten Termin an, an dem Sie teilnehmen möchten.

(Wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm nicht direkt auf den Link klicken können, dann kopieren Sie ihn bitte von Hand in die Adresszeile Ihres Webbrowsers.)

WISO-Forschungslabor

 

 

Klausurencoaching

13. Januar 2016 RedaktionRW

Klausuren-Coaching

Du bist unzufrieden mit deinen Klausurergebnissen?

oder du möchtest noch bessere Klausuren schreiben?

Du suchst eine individuelle Klausurenanalyse?

Was wir anbieten:

– Eine umfassende Klausurenanalyse (Struktur, Inhalt und Form)

– Individuell abgestimmte Verbesserungsvorschläge

– Vermittlung von Technik und Methodik

So funktioniert‘s: Wir analysieren deine Klausuren und vereinbaren anschließend einen Termin. In diesem Einzelcoaching gehen wir auf deine Stärken und Schwächen ein und zeigen Wege auf, dein Potenzial zu entfalten.

Interesse? Melde dich unter: klausurencoach.jura@uni-hamburg.de

Aktuelle Rechtsprechung mit Herrn Jun.-Prof. Dr. Roland Broemel fällt morgen aus

12. Januar 2016 RedaktionRW

Aktuelle Rechtsprechung mit Herrn Jun.-Prof. Dr. Roland Broemel fällt morgen aus. Der kommende Termin findet am 20.01. mit einer zivilrechtlichen Einheit statt.

Auslandssemester-Angebot, Universitat Krakow, Polen

RedaktionRW

Im Sommersemester 2016 wird an der Jagiellonen-Universität Krakau zum 14.
Mal ein deutschsprachiges Lehrprogramm „Schule des Polnischen Rechts“ im
Rahmen des DAAD-GoEast-Programms veranstaltet. Es richtet sich an alle
interessierten Studenten (ab 3. Semester) und jungen Absolventen der
Rechtswissenschaften. Begleitend finden ein Polnisch Intensiv-Sprachkurs und
landeskundliche Vorträge statt.

Hierfür stellt der DAAD Stipendien zur Verfügung, welche
Lebenshaltungskosten, Reisekosten und die Kursgebühren umfassen. Das
Fach-Programm steht jedoch grundsätzlich allen interessierten Juristen –
auch ohne DAAD-Stipendium – offen.

Die Schule des Polnischen Rechts bildet gleichzeitig einen wesentlichen Teil
des post-graduierten Aufbaustudiums „Polnisches Wirtschaftsrecht“,
organisiert in Form eines LL.M.-Programms. Dieses wird im SoSe 2016 und im
WiSe 2016/2017 an der Juristischen Fakultät der Universität Krakau zum 8.
Mal stattfinden. Das LL.M.-Programm richtet sich an deutschsprachige
Juristen mit dem Ersten Juristischen Staatsexamen (oder vergleichbarem
Abschluss), die sich international und anspruchsvoll im Wirtschaftsrecht
weiterbilden möchten.

Die Teilnahme an der Schule des Polnischen Rechts im SoSe 2016 ermöglicht
den Erwerb von 34 ECTS-Punkten und in der Zukunft auch die Teilnahme am
LL.M.-Programm mit der Anerkennung der erworbenen Leistungen und mit Erwerb
von weiteren 26 ECTS-Punkten.

BEWERBUNGSFRIST:                                   31. Januar 2016 (Datum
des Poststempels)

Nähre Informationen unter:
www.sdpr.eu.com und www.llm.law.uj.edu.pl

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Hab. Krzysztof Oplustil, Leiter des LL.M.-Programms

Dr. Sergiusz Szuster, Koordinator der Schule des Polnischen Rechts

Plakat (JPG)

EidrA – Computerkurse im Wintersemester 2015/16

RedaktionRW

Elektronische Datenverarbeitung spielt sowohl in der juristischen Praxis als auch im Studium eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund bietet die Fakultät für Rechtswissenschaft Ihnen im Rahmen des Projekts Einführung in das rechtswissenschaftliche Arbeiten (EidrA) Computerkurse an.  In zweistündigen Kursen wird sich mit „Juristischen Hausarbeiten mit MS Word“ und in dreistündigen Kursen mit der „Recherche in juristischen Datenbanken“ auseinandergesetzt.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: http://www.jura.uni-hamburg.de/studierende/lehrveranstaltungen/start-ins-studium/eidra/computerkurse/

Anmeldung für den Kurs „Rechtswissenschaftliches Arbeiten für Fortgeschrittene“ ab sofort möglich

11. Januar 2016 RedaktionRW

Auch in diesem Semester wird der Kurs „Rechtswissenschaftliches Arbeiten für Fortgeschrittene“ angeboten. Die Veranstaltung wird verblockt an vier Tagen durchgeführt und beginnt am 05.02.2016. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Veranstaltungsinhalt finden Sie unter www.jura.uni-hamburg.de/studium/studiengang-rechtswissenschaft/lehrveranstaltungen/einfuehrungsveranstaltungen/eidra/methoden-rechtswissenschaftliches-arbeiten/fortgeschrittene.html.

 Daniel Welss

Seminar „International and Comparative Criminal Law“ – Vorbesprechung am 20.01.2016

RedaktionRW

Prof. Jeßberger bietet im Sommersemester 2016 in Ferrara (Italien) ein Seminar zum Thema „International and Comparative Criminal Law“ an. Die Vorbesprechung findet am 20. Januar um 18 Uhr s.t. im Raum EG 18/19 statt. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Aushang.
SeminarSoSe2016-Aushang-08.01.2016.pdf

Seite 36 von 37