Fakultät für Rechtswissenschaft

custom header picture

Macquarie University – Seminar

08. September 2017 RedaktionRW

International Law Plus (IL+) Veranstaltung zum Thema:

Environmental law principles shaping global environmental law frameworks

Im Sommersemester 2018 wird gemeinsam mit der Partneruniversität in Australien ein Seminar mit integrierter Studienreise an die Macquarie University in Sydney unter akademischer Leitung von Prof. Dr. Markus Kotzur angeboten.

Im Zentrum der Lehrveranstaltung steht die rechtsvergleichende Auseinandersetzung mit verschiedenen internationalen Umweltrechtsprinzipien (precautionary principle, polluter pays principle, integration principle und sustainablity). Dazu werden australische und deutsche Studierende gemeinsame Kurse besuchen und in Tandems zusammenarbeiten und auf diese Weise die verschiedenen Aspekte des Rechts aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten.

Das Seminar beinhaltet drei Module. Das erste sieht einen Aufenthalt der deutschen Studierenden an der Macquarie University in Sydney vom 19.2.2018 bis 02.3.2018 und ein gemeinsames Kursprogramm mit den australischen Studierenden vor. Im zweiten Modul von März bis Juli steht die Zusammenarbeit der Tandems in einem Online-Modul im Vordergrund. In dieser Zeit wird die Seminararbeit angefertigt. Das dritte Modul beinhaltet einen zweiwöchigen Programmteil gemeinsam mit den australischen Studierenden in Hamburg an der UHH vom 02. bis 13.7.2018. Hier werden u.a. die Arbeiten präsentiert.

Neben dem Gewinn einer anderen Perspektive auf das fremde und eigene Recht, studienspezifischen Veranstaltungen zu den verschiedenen Rechtsordnungen an der jeweiligen Universität, einem Einblick in den Alltag Ihrer australischen Kommilitoninnen und Kommilitonen, lernen Sie zudem im interkulturellen und internationalen Kontext und in der englischen Fachsprache professionell zu kommunizieren und wissenschaftlich zu arbeiten.

Bitte beachten Sie: wir bemühen uns um eine möglichst weitreichende Finanzierung der Studienreise. Mit einem Eigenanteil, dessen Höhe noch nicht feststeht, muss jedoch gerechnet werden.

Anforderungen

Die Seminarteilnehmenden nehmen an allen drei Programmteilen teil. Dies beinhaltet insbesondere auch die Onlinearbeit im zweiten Programmteil. Sie verfassen eine Seminararbeit und halten einen englischsprachigen Seminarvortrag. Eine enge Teamarbeit mit den anderen Teilnehmenden auf australischer und deutscher Seite wird erwartet. Außerdem ist ein Erfahrungsbericht zu schreiben und einzureichen.

Bewerbung

Interessierte werden gebeten bis zum 04.10.2017 folgende Unterlagen einzureichen:

  • Motivationsschreiben in englischer Sprache (max. 1 Seite)
  • Exposé bzw. begründeter Themenvorschlag in englischer Sprache (max. 2 Seiten, selbstgewähltes, begründetes, sich auf das Thema des Seminars beziehendes Forschungsvorhaben)
  • Kurzlebenslauf in englischer Sprache
  • Bescheinigung über die bisherigen Leistungen (STiNE-Auszug)
  • Ggf. unterstützende Dokumente

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Auswahl unter den Anmeldungen bleibt vorbehalten. Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten werden zu einem persönlichen Auswahlgespräch eingeladen.

Für Rückfragen und für die Einsendung der Bewerbungen in elektronischer Form wenden Sie sich bitte an: manuela.niehaus@uni-hamburg.de  oder an stine.vonfoerster@verw.uni-hamburg.de.

Weiter Informationen finden Sie im Anhang.