Fakultät für Rechtswissenschaft

custom header picture

Prof. Dr. Dr. Milan Kuhli. SoSe 2017: Ankündigung des Blockseminars „Sportstrafrecht“

24. März 2017 RedaktionRW

 

 

Mögliche Referatsthemen:

 

A.       Grundlagen:

1.         Begriff des Sports,  Legitimität und Schutzrichtung eines Sportstrafrechts.

 

B.        Materielles Strafrecht

2.        Strafbarkeit von Tätlichkeiten im Sport.

3.        Strafbarkeit des Herstellens und Besitzens von Dopingmitteln und des Handeltreibens solchen.

4.        Strafbarkeit des Selbstdopings (außer Sportbetrug).

5.         Strafbarkeit des Selbstdopings (als Sportbetrug).

6.        Strafbarkeit von Wettkampfmanipulationen durch Sportwetten.

7.         Strafbarkeit des Fremddopings.

 

C.        Strafverfahren

8.        Ermittlungsmaßnahmen beim Dopingverdacht.

9.        Selbstbelastungsfreiheit und Teilnahme an nicht-staatlichen Doping- Kontrollen.

10.     Übermittlung von Informationen durch die Staatsanwaltschaften an die NADA (§ 8 AntiDopG).

 

D.       Nichtstaatliche Akteure (am Beispiel des DFB)

11.      Tatbestände und Sanktionen.

12.     Verfahrensprinzipien.


Seite 2/2

 

 

Ablauf:

Das Blockseminar findet am 30. Juni und 1. Juli 2017 (Freitag und Samstag) von jeweils 10.15 Uhr bis 18 Uhr im Raum Rhs EG 17 statt.

Die Vorbesprechung findet am 12. April 2017 (Mittwoch) um 16.15 Uhr im Raum Ro 33 BG 5/6.

 

Seminarschein:

Voraussetzungen: Teilnahme am Seminar, Referat, Seminararbeit.

Interessierte Studierende können sich bereits jetzt (gerne auch unter Angabe eines Themenwunsches) anmelden bei milan.kuhli@uni-hamburg.de.

 

Examenshausarbeit:

Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Seminars eine Examenshausarbeit im Schwerpunktbereich XI (Strafrecht) anzufertigen.

Voraussetzung: Teilnahme am Seminar, Referat.

Anmeldungen  für  eine  Examenshausarbeit  sind  bis  zum  10.  April  2017  an  milan.kuhli@uni-hamburg.de zu richten.

Einladung zum Praxisworkshop im SPB IX am 10. Mai 2017

21. März 2017 RedaktionRW

Einladung

zum Praxis-Workshop
im Schwerpunktbereich IX

 

Verdeckte Gewinnausschüttung und
verdeckte Einlage in der Praxis des
Besteuerungsverfahrens

Erläutert an Hand von Fällen

 

Dozenten:

Dipl.-Finanzwirtin (FH) StOAR´in Manuela Jennrich

Betriebsprüferin der Groß- und Konzernbetriebsprüfungsstelle des Landes Brandenburg

Finanzwirt ORR Lars Wargowske

Hauptsachgebietsleiter der Groß- und Konzernbetriebsprüfungsstelle des Landes Brandenburg

 

Dienstag, 10. Mai 2017

10:00 Uhr c.t. (bis ca. 14:00 Uhr)

 

Raum 317

Interdisziplinäres Zentrum für Internationales Finanz- und Steuerwesen (IIFS)

Sedanstraße 19

 

Veranstaltungsübersicht


·         Einführung

·         Verdeckte Gewinnausschüttung

·         Definition

·         Typische Fallkonstellationen

·         Verdeckte Gewinnausschüttung „im Dreieck“

·         Bewertung der verdeckten Gewinnausschüttung

·         Rückgewähransprüche

·         Verdeckte Gewinnausschüttung und Umsatzsteuer

·         Verhältnis zu anderen Vorschriften, insb. zu § 1 AStG und § 7 Abs. 8 ErbStG

·         Verdeckte Einlage

·         Definition

·         Typische Fallkonstellationen

·         Einlagefähige Vermögensvorteile und Abgrenzung zu Nutzungsvorteilen

·         Forderungsverzicht und Forderungsverzicht mit Besserungsschein

·         Bewertung der verdeckten Einlage

·         Verdeckte Einlage und Umsatzsteuer

·         Verhältnis zu anderen Vorschriften

 

Einladung zum Praxisworkshop im SPB IX am 9. Mai 2017

RedaktionRW

Einladung

zum Praxis-Workshop
im Schwerpunktbereich IX

 

E-Commerce und Steuerrecht

Die Besteuerung digitaler Wertschöpfung

 

Dozenten:

Dipl.-Finanzwirtin (FH) StOAR´in Manuela Jennrich

Betriebsprüferin der Groß- und Konzernbetriebsprüfungsstelle des Landes Brandenburg

Finanzwirt ORR Lars Wargowske

Hauptsachgebietsleiter der Groß- und Konzernbetriebsprüfungsstelle des Landes Brandenburg

 

Dienstag, 9. Mai 2017

09:30 Uhr s.t. (bis ca. 12:30 Uhr)

 

Raum 317

Interdisziplinäres Zentrum für Internationales Finanz- und Steuerwesen (IIFS)

Sedanstraße 19

 

Veranstaltungsübersicht

·         Einführung

·         E-Commerce

·         Cloud-Computing

·         Software as a Service (SaaS)

·         Platform as a Service (PaaS)

·         Infrastructure as a Service (IaaS)

·         Besteuerung des E-Commerce

·         Ertragsteuern

·         Umsatzsteuer

·         Besteuerung des Cloud-Computing

·         Ertragsteuern

·         Umsatzsteuer

Jessup Moot Court Team der Uni Hamburg erneut bei den International Rounds in Washington D.C. 2017!

20. März 2017 RedaktionRW

Ein halbes Jahr harte Arbeit hat sich schließlich ausgezahlt: das Jessup Team 2016/2017 hat bei den diesjährigen National Rounds in Passau einen sensationellen zweiten Platz belegt, sich im Wettbewerb gegen die 19 konkurrierenden Teams behauptet und gemeinsam mit der HU Berlin sowie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg für die International Rounds in Washington D. C. qualifiziert. Dort werden wir vom 9. bis 16. April Deutschland vertreten.

In der Vorrunde konnte das Team alle seine vier Duelle (Universitäten Düsseldorf, Heidelberg, Jena, Göttingen) gewinnen. Auch gelang es, das Viertelfinale gegen die Hertie School of Governance für sich entscheiden, präsidiert von Richter Prof. Tomuschat. Im darauf folgenden Halbfinale setzten wir uns dann gegen die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg durch und unterlagen erst dann knapp im Finale gegen die HU Berlin. Zum ersten Mal seit Bestehen des Jessup Moot Courts an der Universität Hamburg hat das Team damit den Einzug in das Finale geschafft. Neben dem Erfolg des Kollektivs wurde zudem unserem Teammitglied Sebastian von Massow die Ehre als Best Individual Oralist zuteil.

Das Team bereitet sich nun noch einen weiteren Monat auf die Teilnahme bei den International Rounds vor. An dieser Stelle jedoch schon ein herzliches Dankeschön an alle Förderer und Freunde des Jessup Moot Court Teams der Universität Hamburg: „It takes a village to raise a child.“ Mit anderen Worten: Ohne Ihre Unterstützung wäre all dies nicht möglich gewesen. Ihnen gebührt daher unser aufrichtiger und herzlicher Dank!

AKTUELLE RECHTSPRECHUNG

14. März 2017 RedaktionRW

Die Aktuelle Rechtsprechung fällt morgen, am 15.03.2017, aus.

Die kommende Aktuelle Rechtsprechung findet am 22.03.2017 mit einer
strafrechtlichen Einheit statt.

Klausuren- und Hausarbeitensammlung

06. März 2017 RedaktionRW

Der FSR gratuliert allen Mitstudierenden mit besonders gelungenen Klausuren und Hausarbeiten (8 Punkte aufwärts) und bittet euch darum im FSR-Büro vorbei zu kommen und eure Arbeiten für die Klausuren-/Hausarbeiten-Sammlung und somit den anderen Mitstudierenden als Lernmaterial zur Verfügung zu stellen.

 

Die Prüfungen werden kopiert, der Name darauf geschwärzt und das Original an euch zurück gegeben.

 

Zudem wird die Klausur/HA eingescannt und auf der Website des FSR online gestellt (passwortgeschützt; Name geschwärzt). Somit können sich die Mitstudierenden mit euren gelungenen Arbeiten auf eigene, schwierige Klausuren und Hausarbeiten vorbereiten. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, sich die Arbeiten auf Papier im FSR-Büro anzuschauen oder auszuleihen.

 

Vielen Dank schon mal im Voraus und weiter so!

 

Solidarische Grüße,
Euer FSR

Seminar von Prof. Jeßberger im Sommersemester 2017

02. März 2017 RedaktionRW

Im Sommersemester 2017 bietet Prof. Jeßberger ein Seminar zu
grundlegenden Fragen und aktuellen Problemen des Strafanwendungsrechts
an. Nähere Informationen zu Gegenstand und Ablauf sowie eine vorläufige
Liste von Themen finden Sie hier. Eine Vorbesprechung findet statt am
19. April 2017 um 18 Uhr c.t. in Raum EG 17.Seminar-Jeßberger-SoSe2017.pdf

Vorankündigung: Seminar zur D&O-Versicherung und Cyber Risk Insurance

28. Februar 2017 RedaktionRW

Fakultät für Rechtswissenschaft
Seminar für Versicherungswissenschaft
Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Robert Koch LL.M. (McGill)

Vorankündigung

Seminar zur D&O-Versicherung und Cyber Risk Insurance im Sommersemester 2017

Im Sommersemester 2017 werde ich ein Seminar zur D&O-Versicherung und zur Cyber Risk Insurance in Zusammenarbeit mit der Allianz Global Corporate & Specialty AGin Münchenabhalten. Die Allianz Global Corporate & Specialty AG zählt zu den führenden Anbietern von D&O-Versicherungen im internationalen Marktumfeld. Das Seminar wird am 20./21.07. 2017als Blockseminar abgehalten werden. In dieser Veranstaltung können sowohl die nachder Promotionsordnung erforderlichen Se-minarscheine erworben als auch die nach der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung vorge-sehenen Hausarbeiten im Wahlschwerpunkt III (Handels- und Gesellschaftsrecht) geschrieben werden.

Näheres siehe Anhang (PDF).

Öffentliche Generalprobe des Jessup Teams 2016/2017 am 02.03 um 18:00 im Rechtshaus

23. Februar 2017 RedaktionRW

Nur noch 7 Tage! Das aktuelle Jessup Team lädt alle Interessierten an Mooting, der Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition und dem Völkerrecht zur öffentlichen Generalprobe am 02.03. um 18:00 im Rechtshaus, EG 18/19. Euch erwarten spannende Pleadings zu Ressourcenknappheit, internationalem Flüchtlingsrecht und UNESCO Weltkulturerbe.

 

Plakat (PDF)

Vertiefung im Strafverfahrensrecht (Filmabend)

22. Februar 2017 RedaktionRW

Die nächste Veranstaltung zur Vertiefung im Strafverfahrensrecht von
Herrn RA Meyer-Lohkamp und Herrn Dr. Baumhöfener hat das amerikanische
Verfahrensrecht zum Thema. Nach einem Impulsreferat wird der
Gerichtsfilm „A few good men“ gezeigt und anschließend darüber diskutiert.

Die Veranstaltung findet am 23. Februar 2017 um 18:00 Uhr im EG 18/19 statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Seite 1 von 28