Schwarzes Brett der Fakultät für Rechtswissenschaft

Veranstaltungen

Studium, Veranstaltungen

Einladung zum Kompaktkurs Staatsorganisationsrecht/ Grundrechte I und II sowie Europarecht

Am 10.02. bietet Herr Matthias Kneissl (Regierungssekretär und Lehrbeauftragter an der Fakultät) ab 13 Uhr im Rechtshörsaal einen kostenlosen Kompaktkurs für das Staatsorganisationsrecht/ Grundrechte I und II sowie Europarecht an. Studierende des 1. und 2. Semesters sind herzlich eingeladen, um… Weiterlesen →

Studium, Veranstaltungen

Einladung zum Kompaktkurs Verwaltungsrecht sowie Verwaltungsprozessrecht

Am 07.02. bietet Herr Matthias Kneissl (Regierungssekretär und Lehrbeauftragter an der Fakultät) ab 16 Uhr im Rechtshörsaal einen kostenlosen Kompaktkurs für das Verwaltungsrecht sowie Verwaltungsprozessrecht an. Studierende des 3. Semesters sind herzlich eingeladen, um sich so auf die Klausur vorzubereiten…. Weiterlesen →

Studium, Veranstaltungen

Einladung zum virtuellen internationalen Wettbewerb GLCC

Virtueller Internationaler Wettbewerb – Global Learning Case Competition 2023 (GLCC) der University of Toronto Vom 21. bis 23. Februar richtet unser Partner University of Toronto zum dritten Mal die virtuelle GLCC aus. Das diesjährige Fallthema lautet Die Zukunft der Arbeit. Teilnehmen können Studierende… Weiterlesen →

Allgemein, Forschung, Veranstaltungen

Einladung zum 23. Deutschen Richter- und Staatsanwaltstag

Sehr geehrte Damen und Herren, der Deutsche Richterbund lädt Sie herzlich zum 23. Deutschen Richter- und Staatsanwaltstag vom 29. – 31. März 2023 in Weimar ein. Sie erwarten hochkarätig besetzte Diskussionsrunden und Foren zum Thema „Programmiertes Recht – absolute Gerechtigkeit?“…. Weiterlesen →

Allgemein, Veranstaltungen

Einladung zum Vortrag: Finanzierung der Gesundheitssysteme in der Zukunft

Ende 2019 wurde noch darüber nachgedacht, wie man mit den Beitragsüberschüssen in der Sozialversicherung Gutes tun könnte. Kein Jahr später war jedenfalls dieses Luxusproblem gelöst. Die Pandemie hatte auch den letzten Cent an Überschüssen verbraucht und war für den Gesetzgeber… Weiterlesen →

Allgemein, Studium, Veranstaltungen

Guest Lecture: “ Reflecting on the Contestations of the Rule of Law Narratives in the World Trading System“

Guest Lecture with Prof. Yenkong Ngangjoh Hodu „ Reflecting on the Contestations of the Rule of Law Narratives in the World Trading System“ 15 December 2022 – 6pm, c.t. Rechtshaus Lecture Hall Rothenbaumchaussee 33, 20148 Hamburg Yenkong Ngangjoh-Hodu is a… Weiterlesen →

Allgemein, International Office, Veranstaltungen

FOTAR – FUTURE OF TRANSATLANTIC RELATIONS: Internationale Konferenz | Hamburg, 8. Dezember 2022

FOTAR (Future of Transatlantic Relations) ist ein vom Europa-Kolleg Hamburg und von der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung konzipiertes und durchgeführtes Konferenzformat, das von der Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke großzügig gefördert wird. Es bringt Entscheidungsträger, Akademiker, Vertreter der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft… Weiterlesen →

Veranstaltungen

Veranstaltung: Juristische Lebenswege am Dienstag, den 13.12.22, um 12:30 auf Zoom

Welche Berufswege können sich nach dem Jura‐Studium ergeben? Muss es am Ende die ordentliche Gerichtsbarkeit oder die Kanzlei sein? Welche Möglichkeiten gibt es, Beruf und Familie zu vereinbaren? Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Juristische Lebenswege“ berichten verschiedene Jurist*innen über ihren beruflichen und… Weiterlesen →

Allgemein, Veranstaltungen

Einladung zur Tagung: Zur Zukunft subjektiver Zurechnung

Die Tagung möchte der Frage nachgehen, welche Entwicklungen der subjektiven Zurechnung zu erwarten sind und auf welche Aspekte und Argumente es hierbei ankommt. Im Mittelpunkt der Diskussion soll das Strafrecht stehen, die Diskussion soll aber nicht ausschließlich dogmatisch geführt, sondern… Weiterlesen →

Allgemein, Veranstaltungen

Rente und Armut: Die Gewährleistung des menschenwürdigen Existenzminimums bei älteren und erwerbsgeminderten Menschen

Das Rentenrecht regelt seit dem 1. Januar 2021 eine „Grundrente“. Das menschenwürdige Existenzminimum ist durch diese neue Rentenleistung gleichwohl nicht sichergestellt. Vielmehr werden Rentnerinnen und Rentner in existenziellen Notlagen nach wie vor auf die ergänzenden Leistungen der Systeme der sozialen… Weiterlesen →