Fakultät für Rechtswissenschaft

custom header picture

Kompaktkurs Vertragsrecht II und Mehrpersonenverhältnisse am 1.6. + 2.6.

31. Mai 2017 RedaktionRW

Eine Vorbereitung auf das Klausurenschreiben mit besonderem Fokus auf Vertragsrecht II und Mehrpersonenverhältnisse bietet der zweitägige Kompaktkurs am Donnerstag und Freitag (1. und 2. Juni) jeweils von 14 bis 19 Uhr im Rechtshaushörsaal. Auch wenn die Anmeldung in Stine nicht mehr möglich ist, sind Interessierte (auch ohne Anmeldung) herzlich willkommen.

Kompaktkurs Klausurentraining diese Woche

30. Mai 2017 RedaktionRW

Was macht eine gute juristische Klausur aus? Wie bereite ich mich sinnvoll vor? Diese und andere Fragen rund um die Klausurvorbereitung sind Bestandteil des dreitägigen Kompaktkurses Klausurentraining, der diese Woche am Donnerstag startet. Geübt wird an verschiedenen Fällen. Das Programm richtet sich an Studierende der Anfangssemester und ist offen für alle, die sich das erste Mal auf eine Klausur vorbereiten oder bereits einige Erfahrungen mitbringen und sich gern verbessern wollen.

Auch wenn die Stine-Frist bereits abgelaufen ist, sind Teilnehmer/innen auch ohne Anmeldung willkommen.

Die Termine: Do., 01.06., 14-19 Uhr, WiWi Hörsaal B2; Fr., 02.06, 12-17 Uhr, WiWi B2; Sa., 03.06., 10-15 Uhr, ESA K

Vortrag, „Aktuelle Entwicklungen im humanitären Völkerrecht“, Oliver Fixson, Leiter des Referats Allgemeines Völkerrecht des Auswärtiges Amts

24. Mai 2017 RedaktionRW

Am kommenden Montag, den 29. Mai 2017, ist Oliver Fixson, Leiter des Referats Allgemeines Völkerrecht des Auswärtiges Amts, zu Gast an der Fakultät. Er trägt im Rahmen der Vorlesung „Public International Law II“ zu aktuellen Entwicklungen im humanitären Völkerrecht vor. Der Vortrag findet von 14.15 – 15.45 Uhr in EG 18/19 im Rahmen statt.

Brown Bag Lecture „Syndikusrechtsanwalt in einer Bank“

RedaktionRW

Dienstag, 27. Juni 2017, 12.15 – 13.45 Uhr, Raum EG 18/19

Die Fakultät und die Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg (HRAK) haben in Anlehnung an Gewohnheiten amerikanischer Universitäten mit den „Brown Bag Lectures“ eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen: eine Vortrags- und Diskussionsreihe bei einem leichten Mittagessen. – Einer redet, die anderen dürfen ihr Sandwich essen.

Hamburger Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte präsentieren den Studierenden einzelne Felder anwaltlicher Tätigkeit. Der Rechtsanwaltsberuf kann nicht nur in den verschiedensten Rechtsbereichen ausgeübt werden, er bedeutet auch, dem Rechtsstaat als Organ der Rechtspflege in einem freien Beruf zu dienen. Diese Verantwortung wahrzunehmen und gleichzeitig im Interesse des Mandanten zu handeln ist eine der großen Herausforderungen des Anwaltsberufs. Diese und andere Facetten anwaltlicher Tätigkeit sowie Fragen des anwaltlichen Berufsrechts werden in der Veranstaltungsreihe angesprochen.

Für die nächste Veranstaltung dürfen wir Henrik M. Andresen, Mitglied des Vorstandes Hanseatischen Rechtsanwaltskammer sowie Syndikusrechtsanwalt bei der Joh.Berenberg, Gossler & Co.KG, sowie Dr. Indre Domgörgen, Syndikusrechtsanwältin bei der Joh.Berenberg, Gossler & Co.KG und Rechtsanwältin, begrüßen.

Sie werden über das Thema: „Syndikusrechtsanwalt in einer Bank“ sprechen.

Sie sind herzlich eingeladen, bei Snacks aus dem „Brown Bag“ teilzunehmen und mitzudiskutieren.

Bitte melden Sie sich bis zum 20. Juni 2017 verbindlich an – entweder per Anmeldeformular oder ebenso unkompliziert direkt am Infotresen.

Weitere Informationen

Weibliche Wege in die Wissenschaft – Podiumsdiskussion

RedaktionRW

HEUTE, den 24. Mai 2017 – 18:00 Uhr – Bucerius Law School, Raum 1.21

Über die Hälfte der Studierenden der Rechtswissenschaften sind weiblich, trotzdem ist der Professorinnenanteil mit knapp über zehn Prozent viel zu gering. Welche Hindernisse gibt es? Wie können Wege in die Wissenschaft verlaufen? Dazu veranstalten die juristische Fakultät der Universität Hamburg, die Bucerius Law School und der Bucerius Alumni e.V. eine Podiumsdiskussion.

Es diskutieren:

Prof. Dr. Dr. h.c. Katharina Boele-Woelki (Bucerius Law School)
Prof. Dr. iur Dipl. psych. Stefanie Kemme (Akademie der Polizei)
Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms (Helmut-Schmidt-Universität)
Prof. Dr. Hans-Heinrich Trute (Universität Hamburg)

Moderation von Dr. Paulina Starski (MPI Heidelberg).

Im Anschluss an die Veranstaltung im Raum 1.21 (Moot Court) sind alle Teilnehmer*innen herzlich zu einem Empfang mit Brezeln und Wein in der Südlounge eingeladen.

 

Ausschreibung: Korrekturassistenten

17. Mai 2017 RedaktionRW


Der Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Marian Paschke sucht für die Korrektur von Klausuren und Hausarbeiten in
Vertragsrecht II /Mehrpersonenverhältnisse und Schuldrecht AT  weitere Korrekturassistenten und Korrekturassistentinnen.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

2017-05-18-ausschreibung-schuldrecht.pdf

Info-Veranstaltung zum Auslandsstudium

RedaktionRW

Hast Du schon mal mit dem Gedanken gespielt, ein halbes Jahr oder länger im Ausland zu studieren?

Dann nutze das Erasmus Programm!

Komm am 22.05.2017 um 8.30 Uhr in den Phil D und du erhältst wertvolle Bewerbungstipps, Informationen zur finanziellen Förderung und Anregungen wie du die Zeit bis dahin am besten nutzen kannst.

 

HEUTE Autonomie im Recht um 18 Uhr s.t. in A 131

11. Mai 2017 RedaktionRW

Heute spricht Univ.-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Holzleithner (Universität Wien) zu "Autonomie im Recht – Fragen der Geschlechtergleichstellung und der sexuellen Integrität". Prof. Dr. Nora Markard, MA moderiert die vom Gleichstellungsreferat organisierte Veranstaltung. Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Abendessen mit der Referentin für Studentinnen (Kosten können leider nicht übernommen werden).

Ausfall der Sprechstunde Prüfungsamt am 11.05.2017

10. Mai 2017 RedaktionRW

Liebe Studierende,

 

leider muss die Sprechstunde am 11.05.2017 ausfallen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Prüfungsamt

 

Informationsveranstaltung zum Studium der Schwerpunktbereiche und zur universitären Schwerpunktbereichsprüfung am 14.06.2017 im Rhs-Hörsaal

RedaktionRW

Liebe Studierende,

 

die Fakultät für Rechtswissenschaft lädt Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung zum Studium der Schwerpunktbereiche und zur universitären Schwerpunktbereichsprüfung am 14. Juni 2017 ab 14:00 Uhr (s.t.) im Hörsaal des Rechtshauses ein.

Der Prodekan Herr Professor Kotzur wird Ihnen Ziele und Inhalte des Schwerpunktbereichsstudiums vermitteln.

Darüber hinaus wird Sie das hiesige Prüfungsamt über das Wichtigste zum organisatorischen Ablauf des Schwerpunktbereichsstudiums sowie zu den –prüfungen in Kenntnis setzen.

Im Anschluss daran stellen die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Schwerpunktbereiche ihren jeweiligen Schwerpunkt im Rahmen eines kurzen Vortrags vor.

 

Den genauen Ablauf können Sie dem Zeitplan entnehmen.

 

Ihr Team Studienmanagement

Seite 5 von 37